X
 

Kerio Connect 9.0

Hier geht es zu den Kerio Connect 9.0 Release Notes (englisch)

Erfahren Sie mehr und stellen Sie Ihre ganz individuellen Fragen im 30-minütigen Live Webinar am Mittwoch, den 2. Dezember 2015, 14 Uhr, oder am Mittwoch, den 9. Dezember 2015, um 14 Uhr. Melden Sie sich jetzt an:

Ja, ich nehme am Webinar: Was ist neu – Kerio Connect 9.0 teil

Die Version Kerio Connect 9.0 bringt folgende Highlights:

  • Multiple SMTP Relay
    Damit ist es möglich mehrere SMTP Relay Server für unterschiedliche Mail Domains zu hinterlegen. Wenn ein Kunde verschiedene E-Mail-Provider nutzt, können diese über den jeweiligen SMTP Relay Server des Providers geleitet werden. Ausführliche Informationen zur Konfiguration von SMTP Servern finden Sie in der Kerio Knowledge Base.
  • Ein- /ausgehende Filter-Regeln:
    Mit serverbasierten E-Mail-Filterregeln zu ein- und ausgehenden E-Mails können mehrere Aktionen für den E-Mail-Versand festgelegt werden, wie automatische Antwort, gezielte E-Mail-Weiterleitung oder kundenspezifische Meldungen. Beispiel: So kann Missbrauch vermieden werden, indem serverseitig bcc-Einstellungen vorgenommen werden oder individuelle Antwort-E-Mails werden z.B. beim Überschreiten maximaler Dateigrößen generiert. Außerdem können E-Mail-Archive domainspezifisch getrennt werden.
  • Neuer Kerio Connect Client:
    Freuen Sie sich über einen komplett überarbeiteten Kerio Connect Web-Client in neuem Look and Feel mit modernem Flatdesign und sehr umfangreicher Suche. So hilft z.B. eine statische Menüleiste beim Scrollen in langer E-Mail-Konversation.
  • Remote Server Upgrades:
    Administratoren können nun den Kerio Connect remote über jeden Browser administrieren und updaten.

Außerdem bietet Kerio Connect 9.0 eine verbesserte IPv6 Unterstützung.

Wichtige Änderungen der Systemanforderungen: Achtung – mit dem Release Kerio Connect 9.0 haben sich die Systemanforderungen in nicht unerheblicher Weise verändert. Kerio Connect 9.0 ist ausschließlich für 64 Bit Systeme. Dies betrifft alle Neuinstallationen. Nutzer die momentan noch ein 32 Bit System nutzen, können auf ein 64 Bit System upgraden, oder den 32 Bit Installer über die Update Funktion des bestehenden Connects beziehen.

Neu unterstützt:

  • OS X 10.11 El Capitan
  • Microsoft Outlook 2016 Windows und Mac

Abgekündigt:

  • Kerio Webmail (ersetzt durch Kerio Connect Client)
  • Microsoft Internet Explorer Version 8 und 9
  • Office 2003
  • OS 10.6 and OS 10.7 for Kerio Connect server

Die gesamten neuen Sytemanforderungen finden sie hier:


 

Kerio Connect 8.5


pdfKerio_Connect_8.5_release_notes.pdf122.16 kB

Die Version Kerio Connect 8.5 bringt gute Nachrichten für alle Outlook-Nutzer: Der Outlook Connecter ist nun überflüssig und die direkte Anbindung an Outlook mit allen Funktionen wird zum Kinderspiel. Außerdem gibt es Verbesserungen des Kerio Connect Clients und Sicherheitsoptimierungen: Die Highlights der Version 8.5:

  • Direkter Outlook Support und mehr
    Kerio Connect unterstützt nun Exchange ActiveSync 14.1. Damit ist die direkte Anbindung von Outlook ab Version 2013 möglich, der Outlook Connector ist nicht mehr nötig. Die mobile Anbindung wird mit EAS 14.1 kompletter. Dies bedeutet zum Beispiel, dass auf iOS Geräten die E-Mails ab sofort als beantwortet oder weitergeleitet gekennzeichnet werden. Notizen werden synchronisiert, bei Meetinganfragen wird die Verfügbarkeit angezeigt. Beachten Sie bitte die Limitierung von Outlook und Exchange ActiveSync: Dazu finden Sie die ausführlichen Informationen in der Kerio Knowledge-Base.
  • Viele Erweiterungen im Kerio Connect Client
    Nutzer können jetzt Filter und Kontakte mit einem Klick direkt aus der E-Mail heraus erstellen. Verbesserte Filterregeln bieten mehr Optionen. Die Möglichkeiten der Individualisierung des Kerio Connect Clients wurden erweitert: Neben der Integration eines individuellen Logos je Domain kann auch die Anmeldeseite individuell angepasst werden. Weitere Funktionen: Reisezeitanzeige, Agendaansicht im Kalender, Möglichkeit Kalender zu drucken, uvm.
  • Kerio Connect Multi-Server
    Mit der Version Kerio Connect 8.5 schafft Kerio die Grundlage für einen Kerio Connect Server, der auf mehrere Server verteilt ist. Damit wird Kerio Connect skalierbar und es werden leistungsfähige Umgebungen mit mehr als 500 Benutzern einfacher umzusetzen. pdfFAQs Kerio Connect Multi-Server210.68 kB
  • Kerio Connect implementiert neueste Sicherheitsstandards
    Um auch in Zukunft gegen wachsende Bedrohungen gewappnet zu sein, optimiert Kerio die Sicherheit mit folgenden Standards: OpenSSL Upgrade auf Version 1.01m, Server SSL Zertifikat mit SHA-256 Verschlüsselung, Abschalten von SSlv3, stattdessen TLS 1.0,1.1 und 1.2, erweiterter Support für Perfect Forward Secrecy, Filtern von exe Dateien in .zip Anhängen. 

 

Kerio Connect 8.4


Release Notes Kerio Connect 8.4

Version Kerio Connect 8.4 mit umfangreichen Erweiterungen und Verbesserungen des Kerio Connect Clients: Mit der starken Weiterentwicklung der Benutzeroberfläche werden Kerio Connect Anwender unabhängig von externen E-Mail-Clients – das bringt nicht nur funktionelle Vorteile, sondern garantiert immer das gleiche Nutzererlebnis, egal mit welchem Device Sie gerade arbeiten.

 




 

Kerio Connect 8.3


Release Notes Kerio Connect 8.3

Die vier wichtigsten Features im Überblick:

  1. Integration in Kerio Operator: Über den aktuellen Kerio Connect Client können User Kontakte jetzt per Mausklick über Ihr Kerio Operator Telefon anrufen.
  2. Digitale Signaturen: Verhindern Sie unerlaubte Zugriffe auf E-Mails, indem Sie diese digital signiert und verschlüsselt versenden (S/MIME). Mit wenigen Mausklicks, direkt aus dem Kerio Connect Client.
  3. Vereinheitlichen Sie Signaturen durch Variablen: So hat jeder Mitarbeiter seine individuelle Signatur, aber im einheitlichen Corporate Design.
  4. Erweiterter Schutz vor Informationsverlust: Ab sofort kann auch Instant Messaging archiviert werden.

 


 

Kerio Connect 8.2

Release Notes Kerio Connect 8.2

 


  1. Instant Messaging: Ab sofort können Chats mit mehreren Mitgliedern geführt sowie dauerhafte und passwortgeschützte Chaträume eingerichtet werden.
  2. Password Policies garantieren ein Mindestmaß an Passwort-Qualität.
  3. Delegation: Mit der Delegations-Funktion kann anderen Personen die Berechtigung erteilt werden, eingehende E-Mails zu lesen und darauf zu antworten sowie Terminanfragen zu bearbeiten. Delegation wird von folgenden Clients unterstützt:
    • Kerio Connect Client
    • MS Outlook (mit Kerio Outlook Connector)
    • MS Outlook for Mac
    • Apple Kalender/ Apple iCal
  4. Verbesserte CalDAV Unterstützung: Kerio Connect 8.2 ergänzt die CalDAV Unterstützung um mehrere Funktionen. Unter anderem ist die Suche nach Kalender-Updates nun deutlich schneller sowie die Unterstützung von öffentlichen Kalendern und Delegation.
  5. Sender Anti-Spoofing: Dieses Sicherheits-Feature verhindert Missbrauch des E-Mail-Postfachs, indem nur folgende lokalen Sender E-Mail-Berechtigung haben:
    • Eigene E-Mail-Adressen
    • Eigene E-Mail-Aliasse
    • Gruppen-E-Mail-Adressen, denen der Sender angehört
    • Alle E-Mail-Adressen, die Delegierte des Senders sind.
  6. Kerio Connect Client:
    • Delegation-Support
    • Konfigurierbare E-Mail-Vorschau
    • Zusätzliche Optionen Ordnerstrukturen auszublenden, E-Mails zu sortieren, Standard-Kalender zu wählen, Re-Login auf den Server ohne Kontextverlust, verbesserte Stabilität und Performance
  7. Domain Keys: Dieses Feature erhöht die Reputation der E-Mail durch das Hinzufügen einer DKIM-Signatur.
 

   

Kerio Connect 8.1

Release Notes Kerio Connect 8.1

Mit dem Update auf Version 8.1 führt Kerio neue Elemente ein, die Kommunikationswege in Unternehmen sinnvoll ergänzen. 

1. Kerio Connect 8.1 bringt Instant Messaging
Schnell, direkt, kommunikativ – das sind die Features, die Skype und ICQ im Consumer-Bereich etabliert haben. Kerio Connect bringt Instant Messaging nun sicher ins Business: Häufig sind die in E-Mails obligatorischen Grußformeln und Signaturen redundant und im Mittelpunkt der Kommunikation stehen der zügige und unverblümte Informationsaustausch. Dann bieten IMs die bessere Alternative. Kerio Connect 8.1 ermöglicht zudem unkompliziertes File-Sharing sowie Audio- und Videogespräche – alles geschützt innerhalb der Firewall.

Kerio Knowledge Base: Sehen Sie mehr zur DNS Konfiguration für Kerio Connect Instant Messaging

Kerio Knowledge Base: Erfahren Sie, wie Sie Clients für Kerio Connect Instant Messaging einrichten und verwalten

 

 

2. 64-bit Unterstützung
Als 64-bit-Anwendung steht Kerio Connect mehr Speicher zur Verfügung, wodurch sich die Performance bei einer großen Anzahl an Nutzern weiter verbessert.

 

3. Jetzt wird Windows 8 Mail unterstützt
Kerio Connect unterstützt jetzt den Standard E-Mail-Client des aktuellen und mobilen Microsoft Betriebssystems. E-Mails, Kalender und Kontakt werden dabei innerhalb weniger Minuten über das EAS-Protokoll synchronisiert.

Kerio Knowledge Base: Erfahren Sie mehr über die Unterstützung von Microsoft Windows 8 Mail

 

4. Erweiterungen des Kerio Connect Clients
Der Kerio Connect Client wurde weiter optimiert: Neben technischen Verbesserungen zur Stabilität wurde die Bedienung weiter vereinfacht: Anwender haben nun etwa verschiedene Erscheinungsformen zu Auswahl, können mehrere Anhänge in einer Datei speichern und sich Bilder in einer Vollbild-Galerie ansehen.

Kerio Connect Client: Sehen Sie alle Erweiterungen hier im Detail

 


 

Kerio Connect 8.0

 

Release Notes Kerio Connect 8.0

 


1. Komplett überarbeiteter Webmail-Client
Mit der neuen Version von Kerio Connect wird eine komplett überarbeitete Benutzeroberfläche des Kerio Connect Clients präsentiert. Als moderne HTML5-Anwendung biete der neue Webmail-Client seinen Benutzern jetzt einen schnellen und optimal in den Desktop integrierten Zugriff auf alle Daten in Kerio Connect 8. So lassen sich nun beispielsweise per Webmail mehrere Attachments per Drag-und-Drop verschieben. Außerdem gibt es Benachrichtigungen bei neuen E-Mails und eine Auto-Vervollständigung von E-Mail-Adressen. Mit einem integrierten Feedback-Button können Anwender einfach mitteilen, was sie in den nächsten Versionen für Funktionen wünschen.

Kerio Knowledge Base: Erfahren Sie hier mehr über den neuen Kerio Web-Client
   

2. Umfangreich gerüstet gegen Spam mit Greylisting von E-Mails aus unbekannten Quellen

Kerio hat die bereits sehr umfangreichen Anti-Spam-Funktionen weiter ausgebaut. So unterstützt der E-Mail und Groupware Server nun auch das Greylisting von E-Mails aus unbekannten Quellen. Versucht ein unbekannter Mailserver eine Nachricht an Kerio Connect 8 zu übermitteln, so verweigert der Server zunächst deren Annahme mit dem Hinweis, dass er ausgelastet ist. An dieser Stelle geben viele Spammer bereits auf, während legitime Mailserver den Zustellungsversuch nach einer Wartezeit wiederholen. Ist eine erneute Zustellung erfolgreich, nimmt Kerio Connect 8 den Server des Absenders automatisch in eine Positivliste auf, um die Anzahl von verzögerten Zustellungen zu minimieren. Die Positivliste betreibt Kerio dabei als kostenlosen zentralen Dienst, der allen Installationen von Kerio Connect 8 zur Verfügung steht.

Kerio Knowledge Base: Informieren Sie sich hier über die Konfiguration von Greylisting
   

 

 3. Weitere Anti-Spam Verbesserungen - SMTP Server

Neu ist eine Authentifizierung zwischen den Clients auch wenn beide augenscheinlich der gleichen Domain angehören. Damit ist es Spammern nicht mehr möglich Fake-Adressen zu konstruieren, die die eigene Domain vortäuschen sollen. Darüber hinaus findet zwischen den Mailservern ein DNS Check statt, der sicherstellt, dass IP Adresse und Domain auch tatsächlich zusammen gehören.

Kerio Knowledge Base: Erfahren Sie mehr über SMTP Sicherheits-Features von Kerio Connect 8
   

 

 4. Kerio Connect - Einzug in die Wolke

Alle Welt zieht es in die Cloud - Kerio folgt dem Trend mit dem neuen Kerio Cloud Service. Kerio Cloud ist eine gehostete Infrastruktur, die Partnern die Möglichkeit gibt ihren Kunden Kerio Produkte anzubieten, die keine eigene Server-Umgebung voraussetzen. Diesen Service gibt es aktuell für den amerikanischen Markt. Eine Anpassung mit Angeboten für den deutschen Markt wird es in den nächsten Monaten geben.    
5. Neue unterstützte Browser und Plattformen:
  • Microsoft Windows 8
  • Microsoft Windows Server 2012
  • Microsoft Outlook 2013
  • Microsoft Internet Explorer 10
6. Nicht mehr unterstützt werden:
Microsoft Windows 2000
Beachten Sie: Kerio Connector für BlackBerry wird voraussichtlich in der nächsten Version Kerio Connect 8.1 nicht mehr enthalten sein.
Beachten Sie: Kerio Sync Connector für Mac wird voraussichtlich in der nächsten Version Kerio Connect 8.1 nicht mehr enthalten sein.

 


Hier geht es zur Versionshistorie

So erreichen Sie uns

Unsere Geschäftszeiten sind:
Mo-Fr 9-17 Uhr
Kerio Lizenzbestellungen im brainshop rund um die Uhr

brainworks computer technologie GmbH
Paul-Heyse-Str. 28
D-80336 München

Tel +49 89 326764-0