Genau heute vor 40 Jahren, am 28.01.1981, wurde die Europäische Datenschutzkonvention unterzeichnet. Eigentlich sollte in diesen 40 Jahren Klarheit und Transparenz in Sachen Datenschutz und Datensicherheit herrschen. Nein, so ist es leider nicht! Sehr viele Unternehmen können bis heute weder die Hintergründe noch die datenschutzrechtlichen Konsequenzen für Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten verstehen oder sogar umsetzen. Um das zu ändern, wird seit dem Jahr 2007 der europäische Datenschutztag begangen.

Täglich werden riesige Mengen personenbezogener Daten aus der EU an die USA vermittelt. Zudem speichern Unternehmen immer häufiger Daten in der Cloud und setzen Software US-amerikanischer Anbieter ein – entgegen europäischer Datenschutzregeln.

Im Sommer 2020 wurde das Privacy-Shield- Datenschutzabkommen zwischen der EU und den USA vom Europäischen Gerichtshof gekippt. Das bedeutet, dass Unternehmen umfangreiche transatlantische Datentransfers nur noch rechtssicher vornehmen können, wenn sie auf Basis der sogenannten Standardvertragsklauseln erfolgen oder – was eher selten der Fall sein wird – unter einen der wenigen Ausnahmetatbestände fallen.

Unternehmen müssen aufpassen

Um auszuschließen, dass personenbezogenen Daten über Cloud-Dienste in die USA abfließen und dort gespeichert werden, sollten Sie besser auf Anbieter mit Sitz und Rechenzentren in der EU setzen. Diese bieten dafür maximale Sicherheit und unterliegen unmittelbar den rechtlichen und wirtschaftlichen Gegebenheiten der EU. Damit ist die Durchsetzbarkeit von Ansprüchen und Strafen bei Verstößen wesentlich besser gewährleistet.

Die brainworks-Alternative

Die europäische DSGVO-konforme Produktivitätsplattform IceWarp Cloud ist mit seiner umfangreichen Funktionalität eine perfekte Microsoft 365 Alternative. Mit dem WebClient erhalten Ihre Kunde alle Groupware-Dienste und Kommunikationsmöglichkeiten wie E-Mail, Notizen, Kalender, TeamChat, WebMeetings, Daten-Speicher und die Möglichkeit zur Zusammenarbeit an Dokumenten in Echtzeit.

Die Lösung von IceWarp wird DSGVO-konform in einer deutschen Cloud gehostet (ISO Zertifizerungen ISO 9001:2015 und ISO/IEC 27001:2013). Sie müssen dafür keinen eigenen AV-Vertrag mit IceWarp abschließen, denn dieser ist Grundlage der aktuellen Nutzungsbedingungen.

IceWarp gibt es auch als OnPremise Server-Installation für die Anwender die 100% sicher gehen wollen und Ihre Daten zu 100% in Ihren Händen behalten wollen.

IceWarp Cloud hält neben maximal mehr Schutz vor dem Zugriff durch US-Behörden noch viel mehr für Sie bereit!

Lernen Sie IceWarp in unserem nächsten Webinar intensiver kennen, oder kalkulieren Sie sich Ihr Angebot in unserem brainShop direkt selbst:

IceWarp im Webinar kennenlernen
IceWarp Cloud im brainShop kalkulieren

Ihre Ansprechpartner

Philippe Sellig
Sales DE – PLZ 0, 1, 2, 3
089 / 326764-32

avatar
kite-chat

Cindy von der Gathen
Sales DE – PLZ 4, 5, 6
089 / 326764-49

avatar
kite-chat

Mario Künzl
Sales DE – PLZ 7, 8, 9, CH
089 / 326764-36

avatar
kite-chat

brainworks
Zentrale
089 / 326764-0

avatar
kite-chat

Wie hilfreich war dieser Beitrag für Sie?

Klicken Sie auf die Sterne um den Beitrag zu bewerten.

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl: 0

Seien Sie der Erste der diesen Beitrag bewertet.

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch in den sozialen Medien mit anderen.