24.07.2019
Aktuell beobachten wir gehäuft Phishing Mails nach folgendem Prinzip:
Der Absendername lautet wie ein Kollege oder Geschäftsführer die E-Mail Adresse ist aber abweichend. Inhaltlich wird man gebeten in irgendeiner Form Geld auszugeben. Da einige Mail-Clients die E-Mail Adresse des Absenders nur optional anzeigen, kann leicht übersehen werden, dass die E-Mail nicht von einem Kollegen stammt.

Die Herausforderung solche Mails abzufangen ist durchaus schwierig. Inhaltlich sind sie generell nicht als kritisch einzustufen, d.h. man muss Internetblacklists oder aber Methoden wie Kerio Antispam nutzen um diese Mails abzufangen.

Für IceWarp Kunden:
Über die Funktion Content Filter (Inhaltsfilter) kann man überprüfen ob Name und E-Mail Adresse stimmig sind und eventuell ein Warnmeldung voranstellen. (David Reis)

Für EM Client – E-Mail Adresse einblenden:
Einstellungen -> E-Mail -> Lesen -> E-Mail-Adresse in der Kopfzeile der E-Mail anzeigen (Marc Urbansky)

Melden Sie sich gerne bei uns und wir werden zusammen Ihre Spameinstellungen, für einen kleinen Unkostenbeitrag anpassen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag für Sie?

Klicken Sie auf die Sterne um den Beitrag zu bewerten.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl:

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch in den sozialen Medien mit anderen.