brainworks’ IT-Talk geht in die nächste Runde

München, 12. April 2021 – Am 22. April setzt der VAD brainworks seine Veranstaltungsreihe „IT-Talk“ für Reseller fort. Der Schwerpunkt liegt dieses Mal auf Lösungsszenarien für Organisationen mit höchsten Datenschutzansprüchen. Dazu schildern IT-Dienstleister ihre Erfahrungen mit dem Einsatz der Exchange-Alternative Kerio Connect, dem Unified Threat Management Kerio Control sowie der UCC-Lösung Wildix. Die Dienstleister zeigen Best Practices für die Implementierung auf und erzählen unter anderem vom Praxiseinsatz in Steuerberatungskanzleien. Die vorgestellten Anwendungsfälle stehen stellvertretend für die Anforderungen von Büroumgebungen mit überaus sensiblen Daten, wie beispielsweise Arztpraxen, Anwaltskanzleien, Laboreinrichtungen oder Sachverständigenbüros. Beginn der kompakten einstündigen virtuellen Veranstaltung ist um 09:30 Uhr.

Der Frühstücks-Talk startet mit kurzen aktuellen Neuigkeiten zu den DSGVO-konformen Lösungen aus dem brainworks-Universum, darunter das neue Webinar-Tool von Wildix, datenschutzkonforme Archivierung mit dem Inoxision-Scanner und Neues zu den DSL-Verträgen von easybell.

Anschließend gehört die Bühne Thorsten Zarabski, Geschäftsführer von Tax & Law in Niedersachsen. Er konzentriert sich mit seiner IT-Dienstleistungsfirma vollständig auf die Unterstützung von Anwalts- und Steuerberatungskanzleien, mit ihrem hohen Bedarf an Datenschutz und Sicherheit. Im Brainworks-Talk präsentiert er einen Anwendungsfall von Kerio Connect in einer Steuerberatungskanzlei und gibt seine Erfahrungswerte mit der Implementierung des Mail-Servers weiter.

Der Anwendergruppe der Steuerberater widmet sich auch Stefan Lacheiner, Geschäftsführer von LHS electronics e.U., aus Österreich. Er zeigt auf, wie sich Wildix – eine Software für Video-Konferenz, Chat und Telefonie – in gängige Buchhaltungssoftware integrieren lässt. Dies veranschaulicht er anhand von zwei Anwendungsfällen – einer Steuerberatungskanzlei und einem Installateurbetrieb. Darüber hinaus schildert er seine Kundenerfahrungen mit Kerio Control, einer Firewall mit VPN-Client, die kleinen und mittelständischen Unternehmen Unified Threat Management ermöglicht.

Zum Abschluss des einstündigen Programms haben alle Teilnehmer die Gelegenheit, Fragen zu stellen und mit den Rednern zu diskutieren.

Die Anmeldung für den Frühstückstalk von brainworks am Donnerstag, 22.04.2021, 09:30-10:30 Uhr, ist ab sofort bis kurz vor Veranstaltung unter folgendem Link möglich: https://www.brainworks.de/events/brainworks_it_talk_april/