Die IACBOX 19.0 ist da und das Warten hat sich gelohnt.

Nicht nur optisch ist das WebAdmin ein wahrer Augenschmaus, auch unter der Oberfläche hat sich vieles getan. So gibt es neben Anpassungen der Login-API, den gewohnten Bugfixes und Sicherheitsupdates noch eine lange Liste an Neuerungen. Wir haben ein paar Highlights für Sie aufbereitet.

Adieu Zertifikatswarnung!

Geben Sie eine eigene Domain mit eigenem TLS-Zertifikat für Office- und Management LAN an (bisher nur für Surf LAN möglich) und machen Sie Schluss mit der Ungewissheit, ob die Verbindung zum WebAdmin auch wirklich sicher ist.

Neue Standard-Anmeldeseite

Die Standard-Anmeldeseite hat ein frisches, neues Design bekommen. Um die Usability zu erhöhen, wurde es speziell für mobile Geräte angepasst. Es wurde von der zwei- zur einspaltigen Ansicht gewechselt, die Anmeldemethoden sind in Tabs angeordnet. Bei Systemen, die von V18.0 updaten, wird in den nächsten Monaten die Anmeldeseite automatisch auf das neue Design umgestellt.

Data Collector

Den Data Collector gibt es mit V19.0 auch für die Login-API. Mit ihm können Sie Felder direkt in die Anmeldemaske einfügen oder ein Formular vor die Anmeldeseite legen.

Online Geräte auf einen Blick

Sie wollen auf einen Blick sehen, welche und wie viele Geräte gerade online sind? Mit V19.0 ist das jetzt möglich. Eine Donut-Grafik direkt am Dashboard zeigt nicht nur Anzahl und Art der Geräte online, sondern auch die verwendeten Betriebssysteme. Im Monitoring (Klick auf das Bildschirm-Symbolrechts im Header) können Sie zudem einen Zeitraum auswählen und so etwa die angemeldeten Geräte der letzten 6 Monate sehen.

IACBOX im Shop ansehen

Wie hilfreich war dieser Beitrag für Sie?

Klicken Sie auf die Sterne um den Beitrag zu bewerten.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl:

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch in den sozialen Medien mit anderen.